Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Dienstag, 7. September 2021

Kurz vor 23 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale ein Einbruch-Alarm aus einem Ladenlokal am Hafenbahnhof Kreuzlingen ein. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau und der Eidgenössischen Zollverwaltung waren rasch vor Ort und umstellten das Gebäude. Wenige Minuten später wurde ein 27-jähriger Marokkaner beim Verlassen des Ladenlokals festgenommen und anschliessend inhaftiert. Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort.

Gegen 1 Uhr steckte der Mann die Bettdecke in seiner Zelle im regionalen Untersuchungsgefängnis Kreuzlingen in Brand, was eine Rauchentwicklung verursachte. Die Feuerwehr Kreuzlingen entlüftete das Gebäude. Der 27-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht.